Wie spürt man Herzrhythmusstörungen?

(Zugang auch für Gäste!)
Habt ihr Fragen rund ums Herz? Hier könnt ihr sie loswerden.
Infos zur Endokarditis-Prophylaxe
& aktuelle medizinische Infos rund ums Herz findet ihr hier!
Antworten
Benutzeravatar
Nadine
Site Admin
Beiträge: 123
Registriert: 16. Mai 2017, 07:27

Wie spürt man Herzrhythmusstörungen?

Beitrag von Nadine » 24. Mai 2017, 22:41

Wie spürt man Herzrhythmusstörungen?

Manch einer spürt Herzrhythmusstörungen als sehr bedrohlich andere nehmen diese nicht einmal wahr.

Es können folgende Beschwerden auftreten:

* Schwindelgefühl

* innere Unruhe

* Spürbar zu schneller, zu langsamer oder auch unregelmäßiger Herzschlag

* Leistungsschwäche

* Schmerzen hinter dem Brustbein

* Atemnot


Wie kann man Herzrhythmusstörungen feststellen

Man kann diese Störungen vor allem durch den Puls wahrnehmen.
Die beste und sicherste Methode ist ein EKG.
(Ruhe-EKG, Belastungs-EKG , Langzeit-EKG)


Herzrhythmusstörungen sind z.B.:

* Extrasystolen (Extraschläge des Herzens):
Ein plötzlich auftretender Herzschlag, der außerhalb des regelmäßigen Grundrhythmus liegt. Diese Herzschläge können sich durch einzelne Schläge oder mehrere, auch gehäufte Schläge äußern.
Man kann Extrasystolen als Herzstolpern empfinden.
Diese Extraschläge treten bei Herzgesunden als auch bei Herzkranken auf.

*Kammerflimmern:
Ventrikuläre Tachykardien können in Kammerflimmern übergehen. Dann schlägt das Herz mehr als 300 Mal pro Minute.
Das Blut wird nicht mehr weitergepumpt, da das Herz unkoordiniert und kraftlos pumpt. Dieser Zustand wird auch funktioneller Herzstillstand genannt.

* Tachykardien:
Die Herzfrequenz steigt auf bis zu 200 Schläge pro Minute. Dies kann plötzlich auftreten und unter Umständen mehrere Minuten bis Stunden andauern.

*Vorhofflimmern:
Es kommt zu sehr rasch aufeinander folgenden, nicht geordneten Impulsen vom Vorhof an die Herzkammer. Praktisch schlagen Vorhof und Kammer unabhängig voneinander und in unterschiedlicher Geschwindigkeit.
Herzliche Grüße Nadine

Justin ( *16.10.2002)
Jean (*11.12.2004) unser Herzchen
Totale Lungenvenenfehlmündung infrakardialer Typ;
ASD II; erfolgreich korrigiert am 15.12.04
Bauchzwerg ET: 10.02.2019

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste